Heilige Nikolaus!

Viele Kinder warten auf Nikolaus!

Heilige NikolausWer ist der Weihnachtsmann ? Kurz gesagt, handelt es sich um einen älteren Mann, der braven Kindern in vielen Ländern attraktive Geschenke zum Weihnachtsfest bringt. An den legendären Weihnachtsmann glauben Kinder in den meisten europäischen Ländern. Es zeigt sich jedoch, dass der Weihnachtsmann auch in den USA echt beliebt ist. Der Heilige Nikolaus ist sogar der Patron von New York, der größten amerikanischen Stadt. In meisten Fällen wird der heilige Nikolaus als ein netter Mann mit weißem Bart dargestellt. Immer hat er mit sich einen Sack mit Geschenken, manchmal auch eine Rute für unartige Kinder. Diese Darstellung von Nikolaus gibt es nicht nur in Filmen und Büchern, sondern auch in einer tollen Werbekampagne von der Firma Coca-Cola. Jeder von uns hat sicher den charakteristischen alten Mann in einem von zahlreichen Werbefilmen von Coca-Cola gesehen. Diese belebte Darstellung von dem Heiligen Nikolaus gibt es seit 1931.

Wenn der Heilige Nikolaus kommt?

Auch aktuell glauben mehrere Kinder an den Weihnachtsmann, der am 24./25. Dezember Geschenke bringt. Für den Vorläufer vom Weihnachtsmann wird der heilige Bischof Nikolaus von Myra gehalten. Der Heilige hatte einen treuen Begleiter, den Knecht Ruppert. Der Weihnachtsmann, die weltbekannte Symbolfigur hat Eigenschaften sowohl von dem heiligen Bischof als auch von seinem wertvollen Begleiter. Jetzt ist der Weihnachtsmann in der ersten Linie eine schöne Geschichte. Der Sankt-Nikolaus-Brauch hat zahlreiche Fans auf der ganzen Erde. Die Symbolfigur des Nikolaus wird echt oft auch in Filmen für Kinder sowie unterschiedlichen Büchern dargestellt. Die Kinder freuen sich nicht nur auf den Besuch vom Weihnachtsmann, sondern auch auf die Begegnung mit seinen Rentieren. In einem alten Gedicht wurden die Rentiere sogar mit eigenen Namen benannt.

Die Popularität der Geschichte über den Heiligen Nikolaus führt dazu, dass jährlich mehrere Kinder ihre Briefe an den Weihnachtsmann formulieren. Es handelt sich sowohl um relativ ziemlich und bündige Wunschzettel als auch längere Briefe, in denen sich das Kind vorstellt, seine Geschwister präsentiert und über seine Mitschüler erzählt. Nicht alle wissen, dass es in mehreren Ländern in Europa sogar Weihnachtspostämter gibt. Vorausgesetzt, dass man einen Brief an ein solches Amt sendet und seine Anschrift angibt, kriegt man eine Antwort von dem Heiligen Nikolaus! Solche Weihnachtspostämter gibt es heute auch in Deutschland. Willst du, dass dein Kind einen persönlichen Brief von dem Heiligen Nikolaus bekommt? Falls ja, musst du ihm ein wenig helfen, einen eigenen Brief zu verfassen. Später muss man nur die Antwort erwarten. Es unterliegt keinem Zweifel, dass die Ämter zahlreiche Fans haben.

Wir schlagen auch allerdings vor, die Webseite elfisanta.de zu besuchen, wo man mehr wertvolle Informationen finden kann.